Betriebsschließungsversicherung

Hierbei handelt es sich um eine Versicherungslösung für Betriebe, die mit der Herstellung und dem Vertrieb von Lebensmitteln zu tun haben.
Nach dem Infektionsschutzgesetz sind den Gesundheitsbehörden weitreichende Befugnisse zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten bei Menschen eingeräumt.
Die Betriebsschließungsversicherung bietet Schutz vor Vermögens- und Sachschäden, die einem Unternehmen durch die behördlicherseits zu ergreifenden Maßnahmen entstehen, und zwar durch - Schließung des Betriebes - Tätigkeitsverbote gegen Inhaber oder Mitarbeiter - Ermittlungs- und Beobachtungsmaßnahmen - Desinfektion (Entseuchung) des Betriebes - Brauchbarmachung zur anderweitigen Verwertung oder Vernichtung von Waren