Dienstreisekaskoversicherung

Die Dienstreisekaskoversicherung dient zur Absicherung des Arbeitgebers, dessen Arbeitnehmer mit ihren privaten Fahrzeugen Dienstreisen unternehmen, da sie einen arbeitsrechtlichen Anspruch auf Ersatz dieser Schäden unabhängig von einer Schuldfrage gegen den Arbeitgeber haben.

Die entsprechenden Kosten können auch nicht mit dem normal nach dem Einkommenssteuergesetz festgelegten Kilometergeldpauschalen als abgegolten angesehen werden.

Die Dienstreisekaskoversicherung wird als Rahmenvertrag abgeschlossen und deckt Sachschäden an Fahrzeugen der Arbeitnehmer im Rahmen einer Vollkaskodeckung.